[campus icon] Accesskey [ h ] University of Paderborn - Home
DE deutsch
Die Universität der Informationsgesellschaft
GET Lab LOGO

Message

Muhannad Mujahed erhält auf internationaler Robotik-Konferenz den Best Paper Award
 
Date: 2013/10/30
Link: http://www.ssrr-conference.org/2013/
 

Muhannad Mujahed, Hussein Jaddu, Dirk Fischer und Bärbel Mertsching erhielten für ihren Beitrag “Tangential Closest Gap Based (TCG) Reactive Obstacle Avoidance Navigation for Cluttered Environments” auf der 11th IEEE International Symposium on Safety, Security, and Rescue Robotics (SSRR 2013) den Best Paper Award. Auf dieser jährlich stattfindenden Konferenz werden innovative Beiträge zu Theorie und Praxis von Robotern, die sich mit der schnellen und sicheren Inspektion von kritischen Infrastrukturen, Reisenden, Gepäck und Tempo sowie Katastrophenbewältigungs- und Wiederaufbaumaßnahmen, humanitärer Minenräumung, Wiederherstellung und Folgenminderung nach Katastrophen, Aufspüren chemischer, biologischer und radiologischer Risiken und Einsatz in diesen gefährlichen Bereichen, etc. präsentiert. Der Beitrag wurde von Muhannad Mujahed vorgestellt; er ist Doktorand im GET Lab. Die Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Jaddu, Al-Quds University, Jerusalem, durchgeführt.

Der prämierte Beitrag befasst sich mit einer neuen Technik zur Kollisionsvermeidung bei mobilen Robotern in dichten und komplexen Umgebungen. Der Beitrag wurde nach einer Beratungssitzung des Konferenz-Komites ausgewählt. Es befand den Beitrag für besonders zu den Konferenzthemen passend und sagte: „Unsere Motivation zur Wahl dieses Beitrags ist darin begründet, dass die Navigation in chaotischen Umgebungen eine sehr wichtige Aufgabe für jedes in Katastrophensituationen eingesetzte Robotersystem ist. Es ist ein sehr wichtiges Thema für die Community. Außerdem glauben wir, dass die Autoren ihre Arbeit sehr gut mit vorangegangen Arbeiten kombiniert haben. Des Weiteren haben sie den neuen Ansatz experimentell validiert und mit den vorherigen Techniken verglichen. Es handelt sich um ein sehr gutes Beispiel für theoretische und experimentelle Arbeit und einen sehr gut geschriebenen Beitrag.“


certificate