[campus icon] Accesskey [ h ] University of Paderborn - Home
DE deutsch
Die Universität der Informationsgesellschaft
GET Lab LOGO

Message

GETbot-Team erringt dritten Platz bei den RoboCup German Open 2012
 
Date: 2012/04/05
 

Die Universität Paderborn wurde in diesem Jahr wieder durch das GET Lab mit seinem Roboter GETbot in der Liga der Rettungsroboter vertreten. Nach einem harten Wettbewerb über vier Vorrunden und zwei Endwettkämpfe konnte sich das GETbot-Team den dritten Platz hinter den Teams aus Darmstadt und Warwick (Großbritannien) sichern. "Die Konkurrenz war mit zehn teilnehmenden Teams bei den Rettungsrobotern in diesem Jahr so groß wie nie.", erklärt Timo Korthals, Student im GET Lab. "Die vor uns platzierten Teams waren im autonomen Betrieb zwar schlechter, durch den zusätzlichen Einsatz von teleoperierten Robotern konnten sie zusätzliche simulierte Opfer finden und so mehr Punkte erzielen." Für das nächste Jahr plant das GET Lab den Einsatz eines zweiten autonomen und eines teleoperierten Rettungsroboters.

In diesem Jahr war wiederum die Stadt Magdeburg Gastgeberin der RoboCup German Open, der vom 30. März bis zum 1. April stattfand. 38 Wissenschaftlerteams aus 12 Nationen traten in dem offenen Wettbewerb für Fußball-, Service- und Rettungsroboter gegeneinander an.

team-robocup2012

(v.l.n.r.) Das GETbot Team 2012: Muhannad Mujahed, Timo Korthals, Dirk Fischer, Zaheer Aziz, Florian Frings und Heinrich Drobin (Foto: Dirk Fischer)